Nächster Termin
Nächste Veranstaltung: Segelcamp Borgwedel

Segelcamp Borgwedel

07.08.2019 11:00 Borgwedel - Große Breite der Schlei
Wer das verpasst, ist selber Schuld ! Segelcamp Borgwedel an der Großen Breite der Schlei Das Segelcamp Borgwedel - …

Highlight
Highlight: Hafenfest

Hafenfest

Das Hafenfest 2019 findet in alter Tradition statt, und wird bereichert durch  frische Ideen unserer neuen Festwartin Susanne Sprang. …

Aktuelles
Aktuelles: Freiwillige Hilfe gesucht

Freiwillige Hilfe gesucht

Unsere neue Festwartin Susanne Sprang sucht noch freiwillige Helfer für das Hafenfest. …

Komm zu uns

Yachthafen am Ostufer der Kieler Innenförde am Fuße des Villenvorortes Mönkeberg

 

Liegeplätze:
Freie Boxen sind mit grünen Schildern gekennzeichnet. Der Hafenmeister kann auf Anfrage Plätze reservieren. Bitte rufen Sie vorher an (0160 923 08 925).

Navigation:
Die Ansteuerung erfolgt vom Fahrwasser aus zwischen dem südlichen Molenkopf und dem Fähranleger in die nach Süden geöffnete Einfahrt. Der Fährverkehr ist dabei zu beachten. Bei Dunkelheit wird der Molenkopf durch ein weisses Licht befeuert. Die Stege der Aussenmole und die Stege im Hafenbereich sind nachts beleuchtet. Die Ansteuerung und Orientierung im Hafen sollte somit problemlos sein.

Infrastruktur:
Strom und Wasser finden Sie an jedem Steg. Der Hafen verfügt über zwei W-Lan Hotspots. Altöl kann nach Absprache mit dem Hafenmeister in dem dafür vorgesehenen Sammelbehälter entsorgt werden

Hafenmeister:
Der Hafenmeister Ernst Boller ist während der Saison täglich von 8:00 bis 9:30 Uhr und von 17:30 bis 19:00 Uhr am Hafen. Sie finden ihn im "Juliusturm" - übrigens nach einem ehemaligen Hafenmeister benannt - oder erreichen ihn auf dem Mobiltelefon unter 0160/92308925. Er steht Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Die Hafenordnung gibt es hier

Unsere Geschichte

Seit über 50 Jahren besteht die Wassersport-Vereinigung Mönkeberg e.V. Gegründet 1968 gab es im letzten Jahr das große 50 jährige Jubiläum. In dieser Zeit ist viel passiert, es wurde viel gebaut und errichtet. Im folgenden gibt es einen Überblick über die Geschehnisse der letzten 50 Jahre.