SBF-See, SKS, Sportsegelschein, Pyro und mehr...

Der SBF-See Kurs für die Saison 2021/2022 ist beendet.

Wir gratulieren allen Kursteilnehmer*innen herzlich zur bestandenen Prüfung und wünschen allen immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel!

Euer Team vom Führerscheinausschuss

 

Die Online-Anmeldung für den Kurs 2022/2023 wird ab Ende Juli / Anfang August wieder freigegeben.
Bitte meldet Euch dann über die Hompage an. Vielen Dank.

In jedem Winterhalbjahr bietet die Wassersport-Vereinigung Mönkeberg e.V. Lehrgänge zum Erwerb vom

  • Sportbootführerschein See (SBF See),
  • Sportküstenschifferschein (SKS),
  • Sportsegelschein (SPOSS) (Deutscher Segler-Verband) und
  • Pyroschein (sogenannter Sachkundenachweis) (SV-SH)an.

SBF-See, SPOSS, SKS Theorie:

Geleitet wird der Lehrgang von den erfahrenen Vereinsmitgliedern Ole Bock, Tilman Röver und Thomas Nofzc.

Die theoretische Ausbildung wird mit zahlreichen digitalen Medien unterstützt und hält sich inhaltlich an die gesetzlichen Anforderungen. Jeder Teilnehmer erhält hierfür eine eigene große Übungskarte D 49 Ü / INT 1463 (SBF See / SKS).
Besonderes Augenmerk wird auf die Ausbildung der Navigation und der sicheren Seemannschaft gelegt.
Auch viele nicht direkt prüfungsrelevante, aber durchaus wichtige Themen werden ausführlich erklärt.

Zusätzlich findet eine detaillierte Einweisung in die Handhabung und Pflege von automatischen Rettungswesten und Rettungsinseln statt. Jeder Kursteilnehmer erhält die Möglichkeit, eine automatische Rettungsweste selber zu checken und im Anschluss manuell auszulösen. Ein ganz besonderes Erlebnis!

Darüber hinaus bietet das Team weitere Schulungen zu den Themen:

  • Erste Hilfe an Bord,
  • Sicherheit,
  • Wetterkunde,
  • elektronische Navigation und vieles mehr an.

Die Theorie des Segelns wird auf Wunsch anschaulich am Modellsegelboot erklärt.

Genereller Kursablauf:

Der Führerscheinkurs beginnt in der Regel Ende Oktober.

Der theoretische Unterricht findet immer am Donnerstag von 18:30 bis 21:00 Uhr im Vereinsheim statt.

Für die praktische Ausbildung steht ein Motorkutter zur Verfügung. Sie findet samstags zwischen 10:45 und 15:00 Uhr nach Absprache in kleinen Gruppen statt. Dabei fährt jeder Kursteilnehmer in vier Törns insgesamt mindestens zwei volle Stunden - bei Bedarf auch mehr.

Der erste Kursabschnitt (für den SBF See) endet Anfang Februar und schließt mit der amtlichen Prüfung (praktische und theoretische Prüfung) durch den Prüfungsausschuss Kiel ab.

Der weiterführende Teil des SKS / SPOSS geht bis ca. Mitte März und schließt mit einer vereinsinternen Prüfung (theoretische Prüfung) durch den Prüfungsausschuss der WVM ab.

Die Abnahme der praktischen Prüfung SPOSS findet in der Regel in der nun folgenden Segelsaison (Spätsommer/Herbst) statt.

Alle exakten Termine werden zu Kursbeginn schriftlich bekannt gegeben.

 

Die theoretische und praktische Prüfungen SKS werden zum Beispiel vom Deutschen Segler-Verband e.V. oder auch dem Deutschen Motoryachtverband e.V. abgenomen und müssen von den Teilnehmern eigenständig organisiert werden.

 

Pyroschein: (Sach- und Fachkundenachweis nach dem Waffen- und Sprengstoffrecht):

Der Segler-Verband Schleswig-Holstein e.V. bietet mehrmals im Jahr Kurse zum Erwerb des Pyro-Scheins an. Veranstaltungsort ist häufig die WVM. Somit haben wir das Glück, die Ausbildung, sowie auch die anschließende Prüfung hier vor unserer Haustür angeboten zu bekommen.

Bei Interesse bitten wir, sich direkt beim Segler-Verband Schleswig-Holstein e.V. anzumelden.

 

Bei Fragen rund um die Kurse können Sie gerne anrufen oder schreiben Sie eine E-Mail an:  fuehrerschein (at) wvm-online.de

 

Ole Bock
Führerscheinausschuss

Hufnerweg 13
24226 Heikendorf
0431-8950134

 

Auf dieser Seite des Deutschen Segler-Verbandes finden Sie alle wichtigen Informationen zu den Sportbootführerscheinen und Funkzeugnissen:

 

Hier finden Sie die Verlinkung für einige kursrelevate Daten / Inhalte: