Wellenschlag im Hafen

12. Juni 2019Jan Löhndorf | Hafen
Schaden

Gestern Abend kam es durch starken Wellenschlag zu Schäden an mehreren Schiffen und an den Steganlagen in unserem Hafen. 

Bitte prüft kurzfristig eure Schiffe auf Schäden und meldet dem Vorstand Schäden, die ihr an Vereinseigentum festgestellt habt.

Als Verursacher wird ein schnell vorbeifahrendes Schiff verdächtigt, dessen AIS-Signal von Vereinsmitgliedern gesichert wurde. Es wurde bereits eine Anzeige bei der Wasserschutzpolizei erstattet.

Die Vorgangsnummer ist 356542/19 . Alle Schäden und ggf. Augenzeugen bitte melden unter: kiel.wsprv (at) polizei.landsh.de 

Bei Schadensmeldungen bitte folgende Daten angeben: Name des Bootes, Liegeplatz-Nr., Länge und Breite, Tiefgang und Leistung der Hauptmaschiene in PS, Name und Adresse des Geschädigten, Geburtsdatum und Geburtsort.

 

Auf der heutigen Monatsversammlung wird das weitere Vorgehen beraten. Also bitte zahlreich erscheinen. 

Freiwilliger Arbeitsdienst

21. Januar 2019Jan Löhndorf | Vereinsleben Hafen
Geschwister Röver

Nach den zwei schweren Sturmfluten Anfang Januar war der Schrecken groß. Wir mussten gleich zweimal hilflos mit ansehen, wie der alte Übergang zur neuen Außenmole überspült wurde und sich im Seegang nach und nach von den Pfählen riss und begann aufzuschwimmen.
Zum Glück hat er sich nach dem Ablaufen des Wassers wieder an seinen alten Platz gelegt und lässt sich mit einer Notreparatur noch einmal für die kommende Saison ertüchtigen.
Bereits am 12. Januar begannen die Arbeiten bei trübem Wetter mit einem kleinen Team freiwilliger Helfer, die unter Leitung von Gerd Teegen kräftig anpackten. Heute ging es bei bestem Winterwetter weiter. Der Steg wurde stabilisiert und mit Stahlwinkeln vor erneutem Aufschwimmen gesichert. Außerdem wurde das zerborstene Geländer wiederhergestellt.

Wie geht es weiter? Wer möchte helfen?

  • Am nächsten Samstag (26. Januar). Wer Zeit hat, gerne ab 10:00 Uhr kommen und mit anpacken.
     
  • Am kommenden Mittwoch (23. Januar) um 18:00 Uhr wird ein neues Arbeitsponton geliefert. Zum Abladen und Zuwasserbringen wird dringend Hilfe benötigt. Wer Zeit hat, bitte kommen.
    Wie heißt es so schön? Viele Hände schnelles Ende. 

Hafen unter Wasser, Schäden an der Aussenmole, Freiwillige Arbeitsdienste erwünscht!

10. Januar 2019Gorch Stegen | Vereinsleben Hafen