Winterlager Anmeldung

12. September 2019Sören Rohweder | Winterlager

Die Saison neigt sich wieder dem Ende zu

Winterlager ist viel Arbeit

Ehrenamtliches Engagement ist nicht immer mit Ehre verbunden, die einem entgegen gebracht wird. Und so fiel es mir nach 5 Jahren, in denen ich die Software für die Winterlager-Anmeldung entwickelt und betreut habe, schwer diese fit zu machen für die kommenden Jahre.

Deswegen hatte ich zwischenzeitlich eine Übergangslösung erstellt, die nur die Daten online einsammelt und dann unserem Takelmeister per Mail zukommen lässt.

Es nagte aber an mir, dass ich schon so viel Zeit in den letzten Jahren investiert hatte, dass ich mich überwunden habe und die Software wieder das macht was sie soll und auch die nächsten Jahre das machen wird.

Auf den ersten Blick ist es trivial, was die Software für die meisten Mitglieder macht:

Daten einsammeln und eine Mail senden.

Aber hinter den Kulissen passiert mehr:

  • Liste der Anfragen für den Takelmeister als Download
  • Benachrichtigungssystem für angenommene und abgelehnte Anträge
  • Abrechnungssystem für den Kassenwart mit rechtzeitigem Versenden der SEPA-Mails
    • Erstellen von Rechnungen als PDF, die an die Mails angehängt werden.
  • Vereinfachung der Abrechnung der Sommerliegeplätze für den Kassenwart

All diese Funktionen müssen gepflegt werden und z.T. regelmäßig aktualisiert werden. Das macht viel Arbeit und diese hat zuletzte zu viel Zeit in Anspruch genommen.

Wer sich schon einmal für den Winter 2019-2020 angemeldet hat, tue dies bitte nochmal, dafür gibt es dann auch eine Bestätigungsmail wie in den letzten Jahren.

An dieser Stelle möchte ich gerne einmal allen anderen ehrenamtlich Tätigen danken für die viele Arbeit, die sich sich machen, und die Zeit, die sie dafür aufwenden.

Tl,dr; Die Anmeldungen für das Winterlager bitte einmal erneut vornehmen, der Aufwand war recht groß und es ist nicht rechtzeitig fertig geworden.

Alle Artikel